Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Elektromotor – Digitaler Zwilling und Inbetriebnahme (Hands-on)

26. Juni @ 08:30 - 16:00

Die Entwicklung energieeffizienter und ressourcenschonender Elektromotoren gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aufgrund der komplexen Zusammenhänge ist die Nutzung digitaler Modelle aus unterschiedlichen physikalischen Domänen und eine leistungsstarke Optimierung unerlässlich.

Dieser Kurs umfasst die Entwicklung eines elektrischen Antriebs von der Konstruktion und Optimierung bis hin zur Erstellung eines digitalen Zwillings und der Inbetriebnahme dieses Antriebs.

Dieser gesamte Prozess wird in der Schulung Schritt für Schritt mit einem permanent erregten Synchronmotor durchlaufen. Nach einer Einführung bauen die Teilnehmer:innen mit unserem Optimierungstool SyMSpace ihr eigenes Optimierungsmodell auf und können mehr über die Entwicklung und Trends bei der Auslegung elektrischer Antriebe erfahren. Aus diesen Simulationsdaten wird ein digitaler Zwilling generiert und die Einsatzmöglichkeiten eines solchen Modells diskutiert.

Mithilfe des digitalen Zwillings wird dann der Regelkreis ausgelesen, der anschließend mit unserem Tool X2C grafisch aufgebaut wird. Die integrierte Codegenerierung ermöglicht eine rasche Konvertierung in C-Code für eine schnelle Inbetriebnahme. Mithilfe der Scope-Funktion können die Echtzeitsignale am Motor (z. B. Drehzahl oder Ströme) mit den simulierten Kurven verglichen werden.

Inhalt

  • Motivation und Einführung
  • Design und Optimierung (Hands-On)
  • Digitaler Zwilling
  • Mittagspause
  • Einführung in die Regelung eines Elektromotors
  • Inbetriebnahme eines permanenterregten Synchronmotors (Hands-On)
  • Zusammenfassung
  • Q&A und Feedback

Keine Vorkenntnisse nötig!

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos*, eine verbindliche Anmeldung ist nötig!

Zur Anmeldung
*Der European Digital Innovation Hub AI5production unterstützt Unternehmen bei den digitalen Herausforderungen der Gegenwart. Österreichische, produzierende Klein- und Mittelunternehmen sowie Mid-Caps mit weniger als 3.000 Mitarbeiter:innen (Berechnung Vollzeitäquivalent wie für KMU-Definition – siehe FFG-Website) und mit maximal € 200.000,- De-minimis-Beihilfen der letzten drei Wirtschaftsjahre profitieren von dieser Fördermöglichkeit und stehen die Services und Leistungen kostenlos zur Verfügung..

Details

Datum:
26. Juni
Zeit:
08:30 - 16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Webseite:
https://www.lcm.at

Veranstalter

Linz Center of Mechatronics GmbH
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Linz Center of Mechatronics GmbH
Science Park 1, Altenberger Strasse 69
Linz, 4040 Austria
Google Karte anzeigen